Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Seite verwenden, stimmten sie diesem zu.
Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Koordinator/-in für Schmerzmanagement in der ambulanten und stationären Altenhilfe

Erneut bieten MediAcion und bupnet ab Herbst 2012 bis Juni 2013 die bewährte Zusatzqualifikation zum Schmerzexperten/Schmerzexpertin an. Sie baut auf dem schmerztherapeutischen Ausbildungscurriculum der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes, der Palliative Care Ausbildung und dem "Expertenstandard Schmerzamangement in der Pflege" auf.
Die Kosten für die Weiterbildung betragen 385 €, bei ESF Förderung 195 € für den fünftägigen Kurs. Der achttägige Kurs kostet 640 € zzgl. MwSt, der bpa Exclusivpreis ist 565 €. Eine Förderung ist möglich.

TERMINE:

Der achttägige Kurs findet statt:

BRAUNSCHWEIG   

  • 23.05. - 24.05.2012
  • 13.06. - 14.06.2012
  • 25.06. - 26.06.2012
  • 05.09. - 20.09.2012 

OSNABRÜCK        

  • 06.06. - 07.06.2012
  • 26.06. - 27.06.2012
  • 4., 5., 6., und 27. September 2012 

Details zum Kurs finden  HIER
Bitte melden Sie sich zu diesen Kursen an über unser Kontaktformular  

Die fünftägigen Kurse sind  ab November 2012  bis Juni 2013 an 11 Orten geplant. Details dazu und zur Anmeldung finden Sie HIER

Inhalte:

  •  Analyse von Schwierigkeiten in der Umsetzung einer fundierten Schmerztherapie und Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten
  • Umsetzung des Expertenstandards „Schmerzmanagement in der Pflege“
  • Entwicklung von Instrumenten zur Umsatzung eines fundierten Schmerzmanagements
  • Schmerzarten
  • Umsetzung eines fundierten Schmerzmanagements in der Versorgung demenziell erkrankter, kommunikationseingeschränkter Menschen
  • Nichtmedikamentöse Therapieverfahren
  • Nutzung des „Total-Pain“ – Konzeptes zur Analyse von Verhaltensänderungen bei demenziell erkrankten Menschen, die auf ein Schmerzerleben hinweisen.
  • Darstellung von Umsetzungsmöglichkeiten des Schmerzmanagements in die Einrichtungen der TN

Aufbau des Seminars:

Für den fünftägigen Kurs:
Diese Weiterbildung umfasst 56 Unterrichtsstunden. 16 Unterrichtsstunden werden aus der Weiterbildung Palliativpflege angerechnet. 40 Unterrichtsstunden (5 Tage) beinhalten die Zusatzqualifikation. Zwischen dem vierten und dem fünften Weiterbildungstag ist in der eigenen Herkunftseinrichtung ein kleines Projekt zum Schmerzmanagement modellhaft zu beginnen und kurz zu dokumentieren. Am letzten Tag der Weiterbildung ist dieses Projekt in einer kurzen Abschlusspräsentation der Kursleitung und den Teilnehmern des Kurses vorzustellen. Die Weiterbildung schließt dann mit einem Zertifikat ab.

Für den achttägigen Kurs:
Diese Weiterbildung umfasst 56 Unterrichtsstunden in 8 Tagen und schließt mit einem Zertifikat "Schmerzexpert/in - Pain Nurse" ab. Vor dem achten Weiterbildungstag ist in der eigenen Herkunftseinrichtung ein kleines Projekt zum Schmerzmanagement modellhaft zu beginnen und zu dokumentieren.  Am letzten Tag der Weiterbildung ist dieses Projekt in einer kurzen Abschlusspräsentation der Kursleitung und den Teilnehmern des Kurses vorzustellen. Die Weiterbildung schließt dann mit einem Zertifikat ab.

Die Kurse leitet NINA RÖDIGER. Nähere Informationen zu Frau Rödiger finden Sie HIER.
Dozent ist Dr. Bernd Sittig

Kalender

Hier finden sie alle Kurstermine:


 -

:: Impressum :: Datenschutzerklärung :: Intranet ::  

 -